Montag, 11. Oktober 2010

Wir haben euch ja schon oefter von dem Pastorenehepaar erzaehlt, mit dem wir hier viel zusammen arbeiten. Die beiden haben drei Pflegekinder. Diesen Donnerstag wird das Gericht entscheiden, ob Candice und Brian die drei adoptieren koennen. Eine intensive, nervenaufreibende Situation. Wir sind dankbar, dass wir so hautnah daran teilhaben duerfen und beten, dass Gott die Loesung bringt, die fuer die Kinder am Besten ist.
Am Wochenende haben wir auf einer Teenagerfreizeit geholfen.
Ab Sonntag wird Chriss eine vierwoechige Klasse zum Thema `effektives Bibelstudium` anfangen.
Melli durchlaeuft gerade einen Basiskurs zum `Reittherapeuten`. Sobald dieser fertig ist, kann sie woechentlich mit einer Jugendlichen in einer schwierigen Lebenssituation zur Ranch kommen und dort mit ihr arbeiten.
Ansonsten treffen wir uns weiterhin mit Leuten und knuepfen Kontakte und bauen Strukturen auf, damit wir bald mit verschiedenen Projekten in Montgomery anfangen koennen.
Momentan arbeiten wir an der Verwirklichung
einer woechentlichen Spielstunde fuer Pflegekinder
Sportprojekte und Mentoring fuer Jugendliche in einem Heim
Renovierungsarbeiten im selben Heim
eine Essensausgabe fuer Beduerftige an Thanksgiving
der Unterstuetzung einer lokalen Obdachlosenarbeit
Das Wetter hier hat etwas abgekuehlt, sind jetzt nur noch um die 30 C.
Abends haben wir manchmal ein wenig Heimweh. Wir haben immer noch niemanden zum Siedler spielen gefunden, und man braucht mindestens 3 Spieler. So haben wir gestern 2 imaginaere Freunde aus Deutschland eingeladen (Nona, du hast gewonnen!)
Wir gruessen euch!!!! Von Herzen

english below:

We have already written several times about the pastor and wife that we are working together with a lot here. The two of them have three foster children. This Thursday the court will decide if Candice and Brian are able to adopt the three of them. A very intense, nerve-racking situation. We are thankful to be able to experience this so closely, and are praying that God will bring about the solution that is best for the kids.
Over the weekend we helped with a conference for teenagers.
On Sunday, Chriss will start with a 4-week long class on the topic of "effective bible study".
Melli is currently going through the basic training to become a riding instructor/therapist. As soon as this is completed, she'll be able to go to the ranch with a teen in a difficult life situation, to work with her there weekly.
Other than that we are meeting up with people, establishing relationships and building up structures, so that we can soon start with different projects in Montgomery.
We are momentarily working on the realization of
a weekly play-hour for foster children
sports projects and mentoring for youth living in a center
renovating activities in that same center
food distribution to the needy on Thanksgiving
supporting a local ministry to the homeless
The weather has gotten a bit cooler here - it's only about 30 C warm now.
We sometimes get a little homesick in the evenings. We still haven't found anybody to play settlers with us yet, and there are at least 3 players needed. So we invited two imaginary friends from Germany yesterday (Nona, you won!)
Greetings to you!!!! With love

Kommentare:

  1. doch schon, aber als Nona. Ich war weiss, Nona war gruen, Chriss war braun, und Johnny war blau. Ich hab weiss und gruen gespielt und Chriss braun und blau.

    AntwortenLöschen
  2. haha... ihr seid ein bisschen verrückt. ;)))

    AntwortenLöschen